Musik- und Gesangverein Dahenfeld e.V.

"daChor-das rockt" geht in den Endspurt 

Die Stimmung bei "daChor" kann als perfekt bezeichnet werden. Die ansonsten kritische Dirigentin Annegret Friede ist ebenfalls sowas von optimistisch. Es klingt auch schon sehr gut und mit der Band zusammen, wird es voraussichtlich kurzweilig und unterhaltsam am 28.5. in der Ballei. Diese "rockige" Dynamik soll Moderator Benno Baum nicht bremsen und sich gefälligst besser vorbereiten, dies wurde ihm von der Chorleiterin im Einzelgespräch verdeutlicht. Wie bei allen MGV Konzerten, ist das Tragen von Krawatten und Abendkleidung nicht unbedingt erforderlich, dennoch bieten wir in der Ballei ein ansprechendes niveauvolles Ambiente. Es sollen sich alle wohlfühlen und gutgelaunt das Konzert verlassen, das streben wir an. JT Production, verspricht nicht nur perfekte Tonqualität, sondern wird auch lichttechnisch neue Maßstäbe bei Amateurkonzerten setzen. Sven Körner und Felix Meyerle spielen in der Band, sie kommen wie Florian Schmitzer und Lukas Baum von "Rock & Dance". Diese Kooperation zeigt nun eindrucksvoll ihre positive Wirkung für den MGV. Mit Tina Kühner und Maurice Arpogaus, präsentieren die Dahenfelder schon wieder zwei Top Talente, die bereits beim Musical der Realschule als Hauptdarsteller für Furore gesorgt haben. Die "Rasselbänd-Gründungsmitglieder" Julia und Flori, singen für alle sentimentalen Zuhörer, wieder ein herzerweichendes Duett. Allen Anzeichen nach, wird es wieder ein amüsanter Vortrag, von Baden Württembergs Nr. 4 aus 2013.

----------

Konzert 2015 "UDO 2"

Dirigent Gerd Nagel hatte die Idee, eine weiteres Konzert mit Titeln von Udo-Jürgens 2015 zu präsentieren. Der Publikumszuspruch war 2013 dermaßen hoch, dass sich diese Variante eigentlich selbst anbietet. Viele Hits konnten damals nicht gemacht werden, da nach zwei Stunden einfach mal ein Ende sein musste. Natürlich werden die Klassiker "Aber bitte mit Sahne, New York New York, usw. " dabei sein, aber auch viel Neues werden die Dahenfelder aufführen. Es wird bezüglich Präsentation nichts verändert und wir rechnen auch damit, dass viele der Besucher von 2013  wiederkommen werden. Ein offizieller Beschluss der Vereinsgremien fehlt noch, aber sicher wird niemand im Ernst unsere Erfolgsreihe in der Ballei abbrechen wollen. Nach zweimal daChor, zweimal Rock&Dance und zweimal die Kapelle, wäre es dann das sechste Konzert im Kultursaal unter MGV Beteiligung. Letztmals gab es übrigens im Jahre 2000, an der Abendkasse bei uns noch Karten. Das Ziel: "15 Jahre ausverkauft" - das sollten wir im Auge behalten. Danach noch den alten Vorstand gegen einen Jungen tauschen, dann sind auch die nächsten 15 Jahren gesichert.

----------

Neuigkeiten vom MGV, DOHFELD und der Welt:

----------

----------

Chorduell 2014 

"Lyrics" aus Erlenbach hat das Halbfinale beim Chorduell erreicht. Wir drücken die Daumen, dass sie es nach Stuttgart schaffen. Beim Sieg muss aber auf die Binswanger Kreiselkunst, noch ein Chor aufgemalt werden. Ausserdem sollte der Notenständer weg und die Viertelnoten (links) richtiggestellt werden. 

Kreiselkunst

----------

Mai Fest

In ihren Ingenieursmänteln, werden demnächst wieder Grillexperten in Weltmeistermanier, die bundesweit schönste Knackwurst andächtig und hurtig zugleich zubereiten. Die Rede ist von dem "Werscht-Team", beim Kult - Waldfest am 1. Mai an der Blockhütte. Während der bescheidene Dorfbewohner von der stolzen Grillmannschaft ungegrüßt bleibt, stehen beim Bier deutlich kommunikativere und gleichsam kompetente Sportsfreunde. Diese international anerkannte Bierfachleute, überreichen frohgelaunt das erste "Open Air Bier" der Saison im Halbe-Krug. Ein ungeschriebenes Gesetz besagt, dass jeder halbwegs anständige DOHFELDER, dieses Fest besuchen muss. Denn neben dem kullinarischen Genuss, braucht "Mann und Frau" auch jemand zum schwätzen.

----------